Aktientipp Mai 2016

Aktientipp Mai 2016. Auch diesen Monat habe ich wieder einen persönlichen Aktientipp für Euch. Es ist diesmal eine Firma, die sehr vielen Menschen auf der Erde wohl bekannt ist.

 

Aktientipp Mai 2016




Apple

WKN: 865985

ISIN: USO378331005

 

 

Aktientipp Mai 2016 – Apple kurz vorgestellt

Ja genau, es ist das weltbekannte Unternehmen Apple, welches die Handys, Tabletts und PC´s herstellt, die so viele Menschen auf der Welt benutzen. Eigentlich brauche ich Apple nicht mehr vorstellen. Ich mache es trotzdem, weil der Werdegang dieser Firma sehr interessant ist.

1976 wurde Apple in einer Garage von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ron Wayne gegründet. Um die Firma zum laufen zu bringen benötigten Sie ein Startkapital von 2300 Dollar. Steve Jobs war das Marketinggenie mit einem sehr schwierigen Charakter. Steve Wozniak ein Technik genie und Ron Wayne der Vermittler zwischen den beiden. Dort in dieser Garage wurde einer der ersten „kleinen“ Computer dieser Welt zusammengebaut. Daher gilt Apple als einer der ersten Firmen die den PC als Serien Produkt für die Allgemeinheit herstellte. Auch so einige andere Erfindungen die heute nicht mehr wegzudenken sind, gehen auf die Kappe von Apple. Dazu gehören die grafische Benutzeroberfläche und die Maus.

Auch gehörte Apple zu den ersten Firmen die mithilfe des iPod, des iPhones und des iPad die wichtigsten Trends zu Smartphones und Tabletts mit entwickelt haben. Heute gehören das iPhone und seine Verwandten zu den meistbenutzten Handys auf der Welt. Aber auch andere Entwicklungen wie der iTunes Store tragen heute zu den hervorragenden Geschäftsergebnissen von Apple bei.

Der Firmensitz von Apple befindet sich in der kalifornischen Stadt Cupertino, von wo aus die 110.000 Mitarbeiter geleitet werden. Das Unternehmen hat 2015 einen Umsatz von unglaublichen 233 Milliarden Euro gemacht. Der Jahresüberschuss ist auch nicht zu verachten, er hat 2015 stolze 53 Milliarden Euro betragen. Es ist schon unglaublich, dass aus 2300 Dollar Startkapital in 40 Jahren ein Unternehmen geworden ist das 233 Milliarden im Jahr umsetzt.

 

 

Aktientipp Mai 2016 – die Kennzahlen

Aktienkurs an der Frankfurter Börse 81,33 Euro (Stand 11.05.2016)

  • Eigenkapitalrendite: 44,73 %
  • Eigenkapitalquote: 41,08 %
  • Ebit Marge: 31,02 %
  • Ergebnis je Aktie: 7,29
  • Dividende 1,81
  • Dividendenrendite: 2,22 %
  • Kurs-Gewinn-Verhältnis: 11,17

 

 

Aktientipp Mai 2016 – Warum nun Apple

Für Apple sprechen sehr viele positive Zahlen. Es sind nicht wenige, die zu den Superlativen gehören. Mit einem Umsatz von 233 Milliarden Euro gehört Apple zu den Umsatzstärksten Unternehmen der Welt. Auch der Gewinn der jedes Jahr erwirtschaftet wird ist Rekordverdächtig. Als schier unglaublich ist die gefüllte Kriegskasse von Apple. Anfang des Jahres sind es ca. 50 Milliarden Euro gewesen die Apple alleine als Barmittel zur Verfügung hatte. Dazu kommen noch einige Milliarden die in Wertpapiere und andere Finanzmittel angelegt sind.

Um das ganze nochmal zu verdeutlichen: Wenn Apple Lust hätte könnten sie alleine aus der Portokasse die in Deutschland sehr bekannten Unternehmen Lufthansa, Adidas und Commerzbank übernehmen (wohl gemerkt auf einmal).

Apple hat in den vergangenen Wochen einige Kursverluste hinnehmen müssen, was Apple nach meiner Meinung ganz klar zum Schnäppchen macht. Die Kursverluste musste Apple hinnehmen, weil die Erwartungen von Analysten trotz Rekordzahlen nicht erfüllt wurden. Auch sind die Kursausschläge nach oben und nach unten sehr extrem wenn es positive oder negative Nachrichten zu den bekannten Produkten wie Smartphones und Tabletts gibt. Die Ursache liegt darin begründet, weil dieser Markt mittlerweile sehr umkämpft ist und es werden von Apple immer wieder die Technik Neuheiten erwartet.

Diese Reaktionen sind nach meiner Meinung auch sehr übertrieben. Denn Mittlerweile hat Apple viele Produkte um die iPhones und iPads herum entwickelt mit den Apple immer mehr Geld verdient. Produkte wie z.B. iTunes oder der Fernsehdienst Apple TV tragen mittlerweile zu fast 40 % des Unternehmensgewinns bei und die Erwartungen für die nächsten Jahre sind dort durchweg positiv.

Weil Apple es verstanden hat sich von den Smartphones unabhängig zu machen und damit unglaubliche Summen verdient und weil durch negative Analystenmeinungen zu einigen Handys und Tabletts der Kurs gefallen ist, bietet sich gerade eine super Einstiegschance. Wenn die meisten Aktienanleger auch gemerkt haben das Smartphones für Apple nicht mehr so wichtig sind dann wird der Kurs wieder steigen. Kurssteigerungen von 30 Prozent sind meiner Meinung nach dann schnell erreicht.

Wichtig!!

Diese Aktienempfehlung ist meine persönliche Meinung und keine Erfolgsgarantie. Denken Sie daran, dass ein Verlustrisiko an der Börse immer vorhanden ist. Aus diesem Grunde übernehme ich keine Garantie, Gewährleistung und Haftung für das Risiko, dass Sie beim Börsenhandel eingehen.

4 Kommentare
  1. Hannes Leienstein
    Hannes Leienstein says:

    Wer kleinere Investitionen tätigen möchte, dem empfehle ich, in eine Uhr bzw. eine Uhransammlung zu investieren. Mein absoluter Tipp dabei sind Junghans-Uhren, wie etwa die Meisterpilot oder die maxbill Chronoscope. Wer sie nicht kennt, sollte hier mal reinsehen: https://www.uhrcenter.de/uhren/junghans/ Ist wirklich eine Überlegung wert! LG Hannes

    Antworten
    • Klaus-Dieter Hoppstock
      Klaus-Dieter Hoppstock says:

      Hallo Hannes,

      mit Uhren kenne ich mich nicht wirklich aus. Ich trage schon seit Jahren keine Uhr mehr. Als Geldanlage können Uhren aber dennoch dienen. Aber dafür sollte man sich damit gut auskennen. Und für mich ist das kaufen und vor allem verkaufen zu aufwendig. Aber für denjenigen der Uhren toll findet, ist es sicherlich eine gute Beimischung zum Depot.

      Antworten
  2. denkfabrik
    denkfabrik says:

    Hey Klaus-Dieter,

    ich habe mir den Kursverlauf angesehen. Kauf bei Post wäre toll gewesen (außer ich habe mich verschaut). Apple habe ich mir eigentlich noch nicht wirklich angesehen, obwohl es ein großer Player ist. Mal sehen, ob sie in Zukunft einen Platz in meinem Depot finden.

    Wann kommen denn neue Beiträge von dir?

    LG
    Johannes

    Antworten
    • Klaus-Dieter Hoppstock
      Klaus-Dieter Hoppstock says:

      Hallo Johannes,

      ich denke das Apple immer noch eine Überlegung wert ist (trotz der Kurssteigerung). Nach meiner Meinung hat Apple immer noch großes Kurspotenzial.
      Ich schreibe zur Zeit weiter Seiten für meinen Ratgeber. Aus diesem Grund habe ich den Blog ein wenig vernachlässigt. Werde aber versuchen das in den nächsten Wochen zu ändern. Wenn du aber auf den neuesten Stand meiner Beiträge bleiben möchtest, dann nutze doch meinen Newsletter dafür.

      Gruß Klaus-Dieter

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.