Tagesgeldkonto wechseln

Sie wollen ein Tagesgeldkonto eröffnen? Hier finden Sie viele nützliche Tipps und Informationen kostenlos für Sie aufbereitet.

 

Tagesgeldkonto wechseln

Da es täglich neue Angebote im Internet für Tagesgeldkonten mit noch besseren Konditionen gibt, besteht die Möglichkeit für Sie dies auszunutzen und das Konto zu wechseln. Da für ein Tagesgeldkonto keine Kündigungsfristen bestehen, ist dies jederzeit möglich.

Tipp: Es gibt Tagesgeldkonten die mit einer Zinsgarantie für einen bestimmten Zeitraum werben. Gerade diese Konten sind für einen Wechsel besonders reizvoll. Wenn Sie ein solches Konto mit einer Zinsgarantie schon besitzen, können Sie zum Ende der Zinsgarantie das Konto kündigen und zu einem Tagesgeldkonto mit besseren Konditionen wechseln.

 

Tagesgeldkonto wechseln – die Vorgehensweise

Der erste Schritt bei einem Wechsel des Tagesgeldkontos ist die Eröffnung eines neuen Kontos. Dies geschieht wieder Online und mit dem schon bekannten Post-Ident-Verfahren. Innerhalb einer Woche haben Sie dann die Zugangsdaten für das neue Tagesgeldkonto in Ihren Händen. Denken Sie daran, dass Sie vor einem Wechsel einen Vergleich durchführen, ob sich der Wechsel auch wirklich lohnt.

Nachdem Sie nun das neue Tagesgeldkonto eröffnet haben und die Zugangsdaten erhalten haben, können Sie beginnen das Guthaben von dem alten Konto auf das neue zu überweisen. Dazu benötigen Sie immer ein Referenzkonto worüber die Überweisungen laufen müssen (von dem alten Konto auf das Referenzkonto und von dort auf das Neue).

 

Tagesgeldkonto wechseln – Kündigung des alten Tagesgeldkontos.

Im zweiten Schritt wird das alte Tagesgeldkonto gekündigt. Es ist ohne weiteres möglich, weil es keine Fristen einzuhalten gilt. Nachdem Sie die Kündigungsbestätigung erhalten haben, ist das alte Konto still gelegt.

Jetzt – aktuelle Zinsen beim Tagesgeld vergleichen !!

Tagesgeldkonto wechseln – Wichtig!!!

Sie sollten daran denken, dass der Freistellungsauftrag von dem alten Konto ebenfalls gekündigt wird. Da Sie bei dem neuen Konto ebenfalls einen Freistellungsauftrag benötigen um die Abgeltungssteuer zu sparen, sollten Sie dies gut koordinieren und der neuen Bank ebenfalls einen Freistellungsauftrag erteilen.

 

Tagesgeldkonto wechseln – Fazit:

Der Wechsel eines Tagesgeldkontos ist mit ein wenig Aufwand verbunden. Es kann sich aber durchaus lohnen, wenn Sie ein besseres Angebot gefunden haben. Einen intensiven Vergleich sollten Sie aber auf jeden Fall durchführen.

Zum übergeordneten Themenbereich

Die Informationsseite zur richtigen Geldanlage

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial