Tagesgeldkonto eröffnen

Sie wollen ein Tagesgeldkonto eröffnen? Hier finden Sie viele nützliche Tipps und Informationen kostenlos für Sie aufbereitet.

Tagesgeldkonto eröffnen

Ein Tagesgeldkonto bietet viele Vorteile. Es hat keine Kündigungsfristen, Sie können jederzeit über Ihr Guthaben verfügen und die Zinskonditionen sind besser als Beispielsweise auf einem Sparbuch weswegen es Sinn macht ein Tagesgeldkonto zu eröffnen.

Um das am besten passende Tagesgeldkonto zu finden, sollten Sie einen Vergleich im Internet durchführen. Denn es gibt nicht nur Unterschiede bei der Verzinsung, sondern auch bei so wichtigen Punkten wie Mindestanlagebetrag, Zinsgutschriften, Einlagensicherung oder auch eventuelles Startguthaben. Wenn das richtige Tagesgeldkonto gefunden ist, ist die Eröffnung nur noch ein Kinderspiel.

 

Tagesgeldkonto eröffnen – wie funktioniert das!

Nach einem Vergleich im Internet, ist die Entscheidung für ein Tagesgeldkonto gefallen. Zunächst müssen Sie den Online Eröffnungsantrag ausfüllen und ausdrucken. Wenn es möglich ist sollten Sie jetzt schon das Formular zum Post-Ident -Verfahren ausdrucken. Dieses Formular benötigen Sie zur Identifizierung Ihrer Identität. Wenn es keine Vordrucke bei der Bank gibt, ist das auch nicht so schlimm, diese Formulare gibt es auch bei der Post.

Nun müssen Sie mit den ausgefüllten und unterschriebenen Formularen zum nächsten Postamt um am Post-Ident-Verfahren teilzunehmen. Sie benötigen außerdem einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass. Der Postbeamte wird dann alles weitere erledigen.

Nachdem dann alle Unterlagen eingereicht worden sind, werden Sie von Ihrer Bank nach ca. einer Woche die Zugangsdaten erhalten. Nun brauchen Sie sich nur noch anmelden und es kann losgehen. Sie können den Antrag auch in einer Filialbank ausführen, dann entfällt das Post-Ident-Verfahren.

 

Tagesgeldkonto eröffnen – einen Kontowechsel durchführen.

Da sehr viele Banken Tagesgeldkonten anbieten um Kunden zu gewinnen, gibt es auch immer wieder bessere Angebote. Wenn Sie sich entschieden haben ein besseres Angebot zu nutzen, ist das auch kein Problem. Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne einhaltung von Kündigungsfristen ein Tagesgeldkonto auflösen.

Es gibt sehr viele Nutzer die ein sogenanntes Tagesgeld-Hopping betreiben. Sie wechseln sehr oft die Anbieter von Tagesgeldkonten und nutzen zum Beispiel die besseren Zinskonditionen für Neukunden. Dafür benötigen Sie allerdings ein wenig Ausdauer und müssen ständig den Markt beobachten.

Hier geht es zum Tagesgeldkonto Vergleich!

Tagesgeldkonto eröffnen – Freistellungsauftrag einrichten.

Sie sollten beim einrichten eines Tagesgeldkontos nicht vergessen einen Freistellungsauftrag einzurichten um den Sparerpauschbetrag zu nutzen. Denn wie bei fast allen Finanzprodukten müssen Steuern auf Zinserträge gezahlt werden.

Um sich die Abgeltungssteuer zu sparen, die sonst von dem Kreditinstitut automatisch einbehalten wird, sollten Sie schon bei Kontoeröffnung einen Freistellungsauftrag erteilen. Freibeträge können für Alleinstehende bis 801 € und für Paare bis 1602€ geltend gemacht werden.

 

Zum übergeordneten Themenbereich

Die Informationsseite zur richtigen Geldanlage

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial