Riester Rente Vorteile und Nachteile

Die Riester Rente hat viele Vorteile und leider auch Nachteile. Welche das genau sind könnt Ihr in meiner Übersicht recht schnell erfahren.

Riester Rente Vorteile und Nachteile

Die Riester Rente gehört zu den beliebtesten staatlich geförderten Altersvorsorgeprodukten. Es gibt aber immer wieder Unklarheiten darüber welche Vorteile und vor allem welche Nachteile die Riester Rente hat. Mit meiner kleinen Übersicht möchte ich versuchen möglichst alle Vorteile und Nachteile der Riester Rente nebeneinander zu stellen, damit die Riester Rente etwas transparenter wird.

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

 

Riester Rente Vorteile und Nachteile – eine Übersicht

 

Riester Rente Vorteile

Riester Rente Nachteile

Die Förderquote:

Die Förderquote beschreibt den prozentualen Anteil des Staates an der Beteiligung des Riester Vertrages. Je nachdem wie hoch das Einkommen ist und wie viele zulagenberechtigte Kinder hinzukommen, kann die Förderquote zwischen 25 und 90 Prozent liegen. Das bedeutet, dass der Staat sich bei einer Einzahlung von 100 Euro im Jahr mit bis zu 90 Euro beteiligen kann.

Zu hohe Abschlusskosten:

Wie bei sehr vielen Verträgen gibt es bei Riester auch Abschlusskosten für den Vertrieb und die Verwaltung. Diese werden in der Regel gleichmäßig auf die ersten 5 Jahre verteilt. Das bedeutet das in den ersten Jahren die Rendite von Riester Verträgen nicht sehr hoch ist.

Kapitalgarantie:

 

Bei der Riester Rente ist immer gewährleistet, dass am Ende der Laufzeit mindestens das eingezahlte Kapital inklusive Zulagen vorhanden ist. Es besteht also kein Risiko, dass am Ende der Laufzeit weniger Geld vorhanden ist als Sie eingezahlt haben.

Rentenzahlungen sind steuerpflichtig:

 

Die spätere ausgezahlte Rente und die Einmalzahlung muss in voller Höhe versteuert werden. Da im Rentenalter der persönliche Steuersatz deutlich geringer ist als während der Arbeitsphase, ist dies aber wieder vorteilhaft für den Riester-Sparer.

Steuerliche Vorteile:

Als weiteren Vorteil sind die steuerlichen Aspekte zu nennen. Bis zu 2.100 Euro inklusive Zulagen können bei der Jahressteuererklärung als Sonderausgaben geltend gemacht werden .

Begrenzter Jahresbeitrag:

Steuerlich geltend gemacht dürfen inklusive Zulagen nur maximal 2.100 Euro pro Jahr. Es kann aber je nach persönlichem Wunsch eine höhere Summe eingezahlt werden.

Einmalzahlung:

Es besteht bei allen Riester Verträgen die Möglichkeit bei Rentenbeginn eine Einmalzahlung zu erhalten. Bei älteren Verträgen die vor 2005 abgeschlossen wurden, können 20 Prozent des Gesamtkapitals ausgezahlt werden. Bei Verträgen die jünger sind, können sogar 30 Prozent ausgezahlt werden.

Lange Vertragslaufzeit:

Um Kapital aus den Policen zu bekommen müssen Sie mindestens 60 Jahre alt sein. Für abgeschlossene Verträge ab 2012 sogar 62 Jahre. Vorher können Sie nur einzahlen oder den Vertrag mit hohen Verlusten kündigen.

Schutz vor Pfändung, Insolvenz und Hartz IV:

 

 

Das eingesparte Vermögen in einen Riester Vertrag ist vor Pfändung und Insolvenz geschützt. Vorausgesetzt das die Zulagen für den Vertrag weiter beantragt werden. Und auch vor Hartz IV ist Riester sicher. Das eingesparte Kapital wird nicht zur Berechnung von Barvermögen herangezogen.

Auszahlung nur innerhalb der EU

In den ersten Jahren der Riester -förderung mussten Rentner die im Ausland ihre Rente genießen wollten, die komplette Förderung zurückzahlen. Diese Regelung ist mittlerweile geändert worden. Rentner die innerhalb der EU ihren Lebensabend verbringen wollen, haben weiter Anspruch auf die Riester Rente. Außerhalb der EU gilt leider immer noch die alte Regelung.

Hinterbliebenenschutz:

Gerade für Familien kann das interessant sein, wenn eine entsprechende Vereinbarung mit der Riestergesellschaft getroffen wurde. Die  Angehörigen erhalten im Falle des Todes des Riestersparers während der Auszahlungsphase weiter die garantierte Rente. Stirbt der Riester-Sparer während der Ansparungsphase haben die Hinterbliebenen Anspruch auf das Vorsorgekapital

Es wird zu oft eine zu hohe Lebenserwartung vorausgesetzt:

Teilweise setzten Versicherungsunternehmen eine zu hohe Lebenserwartung des Riester-Sparer voraus. Das lässt die monatliche Rente sinken. Stirbt der Riester -sparer vor erreichen des angenommenen Alters hat er unter Umständen viel zu wenig Geld erhalten. Es profitieren aber alle anderen die Älter werden als angenommen.

Ruhestellung des Vertrages:

Bei einem Riester Vertrag besteht immer die Möglichkeit den Vertrag ruhen zu lassen, falls z.B. die Beiträge nicht bezahlt werden können. Das ist oft vorteilhafter als den Vertrag kündigen zu müssen. Nach Ende der Ruhephase kann der Vertrag normal weiter bespart werden.

Vererbbarkeit ist begrenzt:

Verstirbt der Riester-Sparer währen der Ansparungsphase kann das Guthaben nur auf den Riester-Vertrag des Ehepartners übertragen werden. Ansonsten können die Erben nur das Ersparte ohne die staatlichen Zulagen und Steuerbegünstigungen erhalten.

Berufseinsteiger Bonus:

 

 

Damit möglichst viele junge Leute zu Riester greifen hat sich der Staat einen Bonus ausgedacht. Seit 2008 erhalten alle Riester Sparer die unter 25 Jahre sind eine einmalig um 200 Euro erhöhte Förderung.

Wird auf die Grundsicherung angerechnet

Riester Renten werden im Alter voll besteuert und auf die Grundsicherung angerechnet. Wer im Alter auf diese Grundsicherung angewiesen ist, bekommt dann entsprechend weniger Geld. Dies kann zu entsprechend finanziellen Nachteilen führen.

 

Riester Rente Vorteile und Nachteile – Wohn- Riester eine Besonderheit

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit statt einen normalen Riester Vertrag einen Wohn- Riester zu benutzen. Das ist eine Besonderheit die es seit 2009 gibt. Mit diesem Wohn- Riester Vertrag kann das eingesparte Kapital (inklusive Zulagen) zur Finanzierung eines Eigenheimes genutzt werden. Das kann einer Familie den Erwerb eines Eigenheims erheblich erleichtern.

 

Riester Rente Vorteile und Nachteile – Fazit

Die Riester Rente bietet fast gleich viele Vor und Nachteile. Aus diesem Grund kann nicht pauschal für Riester oder dagegen gesprochen werden. Hier zählen mal wieder die persönlichen Verhältnisse. Es gibt dadurch viele die alle Vorteile von Riester nutzen können und viele die Aufgrund der Nachteile Abstand von Riester nehmen. Ob Riester für Sie sinnvoll ist können Sie auch hier nachlesen.

 

Zum übergeordneten Themenbereich private Altersvorsorge

Die Informationsseite zur richtigen Geldanlage

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial