Aktiendepot eröffnen

Sie möchten ein Aktiendepot eröffnen? Dann könnte mein kostenloser Ratgeber genau das richtige für Sie sein. Jetzt informieren und ein Depot eröffnen.

 

Aktiendepot eröffnen

Sie haben sich entschieden ein Aktiendepot zur eröffnen. Es gibt nun zwei Varianten der Depoteröffnung. Entweder Sie gehen zu der Bank Ihres Vertrauens und lassen sich vor Ort von einem Berater das Depot eröffnen, oder Sie Nutzen die vielfältigen Angebote im Internet. Oft sind die Angebote  im Netz wesentlich günstiger, aufgrund dessen ich zu einem Online-Depot rate.

Gerade online ist es nicht wesentlich schwieriger als bei anderen Kontoeröffnungen. Nach der Auswahl des richtigen Brokers, Formulare im Internet ausfüllen und nach einigen Tagen am Post – Ident – Verfahren teilnehmen. Fertig ist Ihr Online Aktiendepot!

Es gibt aber gerade im Internet eine Vielzahl von Anbietern. Nachfolgend finden Sie einige Tipps, damit Sie lange Freude an Ihrem Aktiendepot haben.

 

Aktiendepot eröffnen – was sollten Sie bei der Depoteröffnung beachten?

Online Broker Vergleich

Als erstes sollten Sie vor einer Depoteröffnung einen Online Vergleich mit meinem Vergleichsrechner durchführen. Nur so können Sie sicherstellen, dass Sie aus der Fülle an Brokern und Banken das passende Angebot für sich finden. Sie sollten allerdings ein wenig Zeit investieren, denn auf den ersten Blick können sich Leistungen und Preise sehr ähneln, bei genauerem hinsehen kann es doch große Unterschiede geben.

 

Folgende Faktoren sollten Sie bei einem Vergleich genauer betrachten:

 

Kosten und Gebühren: Sie sind bei einem Aktiendepot sehr wichtig. Schließlich soll der erzielte Gewinn nicht zu sehr durch die anfallenden Kosten vermindert werden. Viele Anbieter verzichten mittlerweile auf die Grundgebühr und verlangen nur noch beim Kauf oder Verkauf eine Gebühr (Orderkosten). Einige Banken werben mit niedrigen Orderkosten, die aber nur für eine bestimmte Zeit oder für ein bestimmtes Volumen gültig sind.

Service und Bedienbarkeit: Sie sollten darauf achten, dass Ihr Online-Broker mindestens 5 Tage die Woche eine Hotline anbietet, die auch schnell zu erreichen ist. Es lohnt sich auch einen Blick auf die Bedienbarkeit der Website zu werfen, damit Sie sich nicht bei jeder Aktion über die komplizierte Bedienung ärgern müssen. Sie können sich oft bei dem Onlinebroker ein Musterdepot eröffnen, um einen Überblick von der Website zu bekommen.

Handelsangebot: Ein guter Online – Broker sollte mindestens die Möglichkeit bieten mit Aktien und Aktienfonds zu handeln. Wollen Sie mit Optionsscheinen, Zertifikaten oder anderen Finanzprodukten handeln, sollten Sie überprüfen ob Ihr Broker diese Möglichkeiten bietet.

 

Aktiendpot eröffnen – der Depotantrag

Wer ein Aktiendepot eröffnen will, muss nach der Eingabe der Kontaktdaten mit der Abfrage der Börsenerfahrung rechnen. Diese Abfrage ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben (Wertpapierhandelsgesetz). Die Angaben im Rahmen der Selbstauskunft sind freiwillig.

Sind alle Angaben gemacht und der Antrag ausgefüllt, werden diese vom Broker überprüft und bestätigt. Dies dauert in der Regel nur ein paar Minuten. Die Unterlagen erhalten Sie nun  per Post oder Sie haben die Möglichkeit diese direkt auszudrucken.

Zur Überprüfung Ihrer Personalie müssen Sie nun ein Postamt aufsuchen. Dort müssen Sie den Depotantrag und einen gültigen Personalausweis vorlegen. Bestätigt der Postbeamte Ihre Identität, wird dieser Ihren Antrag unterschrieben zum Broker weiterleiten.

Depotkonten: vergleichen und sparen!

 

Aktiendepot eröffnen – Depotaktivierung

Nach einigen Tagen erhalten Sie nun per Post die Depotbestätigung. Die Zugangsdaten kommen mit einer separaten Post. Die Zugangsdaten sollten Sie an einem sicheren Ort aufbewahren. Auch sollten Sie die Zugangsdaten niemals auf Ihrem Computer speichern. Wenn es möglich ist, ein eigenes Passwort  zu wählen, sollten Sie dies nutzen. Achten Sie aber darauf, dass Sie ein „sicheres“ Passwort verwenden.

Der ersten Anmeldung bei Ihrem Online-Broker sollte nun nichts mehr im Wege stehen. Wenn nun alles funktioniert, ist es bis zur ersten Order nicht mehr weit.

 

Aktiendepot eröffnen – Depotübertrag

Sind Sie mit Ihrem alten Broker nicht mehr zufrieden oder Sie haben ein besseres Angebot gefunden, können Sie jederzeit den Broker wechseln. Wenn Sie das neue Aktiendepot eröffnet und aktiviert haben, können Sie sich überlegen welche Wertpapiere dorthin übertragen werden sollen. Hier werden Sie meistens auch eine Unterstützung vom neuen Anbieter bekommen, so das dies automatisiert stattfindet.

Tipp: Es ist gesetzlich unzulässig, wenn der alte Anbieter Kosten für die Herausgabe der Wertpapiere verlangt. Deswegen sollten Sie immer darauf achten, dass keine Kosten beim alten Anbieter anfallen.

 

Zum übergeordneten Themenbereich: Aktiendepot

Die Informationsseite zur richtigen Geldanlage

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial