Wie funktioniert die Börse?

Wie funktioniert die Börse? Was genau ist die Börse eigentlich? Wenn Sie antworten zu diesen Fragen suchen, dann sind Sie hier genau richtig!

Wie funktioniert die Börse

„Die Börse heißt in Frankreich „la bourse“ und auch in der deutschen Sprache ist sie weiblich. Sie ist und bleibt weiblich, unergründlich, unberechenbar, launisch, von Gefühlen und Neuigkeiten stark abhängig, aber auch ganz besonders faszinierend“.

Dieses Zitat beschreibt die Börse wie ich finde recht treffend. Mann kann die Börse aber auch mit einem orientalischen Basar beschreiben. An der Börse treffen sich viele Menschen die etwas kaufen und verkaufen wollen. Der Preis einer Aktie bestimmt klassischerweise auch das Angebot und die Nachfrage. Wie funktioniert die Börse sonst noch erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

 

Wie funktioniert die Börse – warum werden Aktien an der Börse gehandelt?

Für viele Firmen ist es heutzutage Überlebenswichtig eigene Aktien zu verkaufen. Durch die Aktien kommt frisches Kapital in das Unternehmen ohne das ein Kredit aufgenommen werden muss. Stattdessen werden Aktienbesitzer an dem Unternehmen beteiligt. Das Kapital wird dann z.B. in die Forschung für neue Produkte gesteckt oder Material wird gekauft, dass zum Herstellen der eigenen Produkte benötigt wird. Der finanzielle Spielraum eines Unternehmens wird durch Aktien in der Regel erhöht. Die Börse ist nun der Ort wo die Aktien der Firmen gehandelt werden. Ohne Aktien und Börsen würden die Volkswirtschaften wie wir sie kennen nicht funktionieren.

Das ist der Ursprungsgedanke einer Börse. Mittlerweile gibt es aber noch eine große Anzahl von Finanzprodukten (z.B. Derivate, Leerverkäufe) die von Banken erfunden wurden, um Gewinn zu machen. Diese sind zum Teil hoch spekulativ und haben mit dem eigentlichen Sinn einer Börse wenig zu tun. Sie sind oft selbst für einen Finanzexperten nicht zu verstehen und waren auch Mitschuldig an der großen Finanzkrise von 2008. Als Privatanleger sollten Sie die Finger davon lassen!

 

Wie funktioniert nun die Börse?

Die Börse funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie ein Wochenmarkt oder ein orientalischer Basar. Es gibt viele Käufer die den günstigsten Preis suchen und viele Verkäufer die den höchsten Preis erzielen wollen. Angebot und Nachfrage für Aktien treffen also an der Börse zusammen und bestimmen den Preis.

Früher, als Aktien an der Börse noch tatsächlich in Papierform und von Menschen vor Ort gehandelt worden sind, sah es wirklich so aus wie auf einem Basar. Heutzutage wird der Handel auf elektronischen Handelsplattformen durchgeführt, die anhand festgelegter Ausführungswege den Kurs festlegen. Im Sekundentakt werden Käufe und Verkäufe getätigt, die Börsen zu den effizientesten Märkten der Welt machen.

Privatanleger können nicht selber an der Börse handeln. Sie können dies nur über einen Broker tun. Er stellt für Sie eine Order (Kauf oder Verkauf) ins Orderbuch der Börse und wartet darauf das die Order durchgeführt wird.

 

Wie funktioniert die Börse –  der Handel mit Erwartungen

An einer Börse ist die Vergangenheit oder die Gegenwart nur sehr bedingt wichtig. Am wichtigsten sind die Erwartungen der Zukunft. Deswegen werden an der Börse Erwartungen gehandelt.

Aktien werden meistens gekauft wenn sich der Käufer einen positiven Geschäftsverlauf und somit auch einen positiven Kursverlauf von dem Unternehmen erhofft. Aktien werden oft auch gekauft wenn sie aus verschiedenen Umständen gerade billig zu haben sind, aber mit den Erwartungen von Kursgewinnen ausgestattet sind. In umgekehrten Fällen, bei negativen Erwartungen, werden die Aktien oft verkauft. Daher gelten Börsen auch als gute Stimmungsbarometer für die jeweilige Wirtschaft des Landes.

Finden Sie das günstigste Depotkonto!

 

Wie funktioniert die Börse – wichtig zu wissen!

Wenn Sie Aktien die an der Börse gehandelt werden beobachten, dann werden Ihnen immer wieder folgende Begriffe begegnen:

  • Geldkurs (englisch Bid)
  • Briefkurs (englisch Ask)
  • Geld – Briefspanne (englisch Bid – Ask – Spread)

Da Sie für den Aktienhandel an der Börse besonders wichtig sind, sollten Sie wissen was Sie bedeuten.

Der Geldkurs beschreibt den Preis für die jeweilige Aktie, den Anleger bereit sind zu zahlen. Der Briefkurs dagegen ist der Preis für eine Aktie, bei dem Aktienbesitzer bereit sind Ihre Aktien zu verkaufen. Für gewöhnlich liegt der Briefkurs über dem Geldkurs.

Der Abstand zwischen Brief und Geldkurs beschreibt die Brief – Geldspanne. Wenn sehr viele Marktteilnehmer bereit sind eine Aktie zu kaufen oder zu verkaufen dann ist die Spanne sehr gering. Ist dies nicht der Fall dann vergrößert sich die Spanne. Bei Aktien von sehr großen Firmen oder auch Aktien aus einem Leitindex (z.B. DAX) ist die Brief – Geldspanne meistens sehr gering, weil diese Aktien aufgrund der Größe und des Bekanntheitsgrades sehr viel gehandelt werden.

 

Wie funktioniert die Börse – was ist der DAX und welchen Sinn hat er?

Der Deutsche Aktienindex ist der wichtigste Aktienindex Deutschlands. Er wird daher auch Leitindex genannt. Andere wichtige Leitindexe anderer Länder sind z.B. der Dow Jones (USA) oder der Nikkei (Japan). In dem DAX werden die 30 größten und wichtigsten Unternehmen Deutschlands zusammengefasst.

Da der normale DAX ein sogenannter Performance-Index ist, werden in seine Berechnung die Dividendenzahlung mit einberechnet. Das bedeutet, dass der aktuelle Stand des DAX am 03.03.2015 von ca. 11.300 Punkten sich aus den aktuellen Kursen und den Dividendenzahlungen der 30 Unternehmen zusammensetzt.

Ein- bis zweimal im Jahr wird über die Zusammensetzung des DAX entschieden. Es können auch Unternehmen aus dem DAX absteigen und andere aufsteigen. Es müssen aber immer 30 Unternehmen sein.

An dem DAX können Sie sich als Anleger gut orientieren und sehen wie die Stimmung an dem gesamten Aktienmarkt ist. Steigt der DAX über einem längeren Zeitraum, dann geht es der Börse gut. Fällt der DAX dagegen über eine längere Zeit, geht es der Börse in der Regel schlecht.

 

Wie funktioniert die Börse – Fazit:

Börsen sind für den Anleger von großer Bedeutung weil Sie dort jederzeit Aktien kaufen und verkaufen können und der Handel nach bestimmten Regeln abläuft, die für alle Teilnehmer gleich sind. Durch die Börse ist der schnelle Kauf oder Verkauf sichergestellt.

Für Unternehmen bringt der Gang an die Börse zusätzliches Kapital, dass für Forschung, Investitionen oder auch für den laufenden Betrieb benötigt wird.

Zum übergeordneten Themenbereich

Die Informationsseite zur richtigen Geldanlage

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial