Welche Aktien kaufen?

Welche Aktien kaufen ist wohl die wichtigste Frage beim Börsenhandel. Hier finden Sie eine Strategie die hilft diese Frage zu beantworten.

 

Welche Aktien kaufen

Es wäre zu schön, wenn die Frage: Welche Aktien kaufen? Einfach zu beantworten wäre. Jeder würde dann Aktien kaufen und eine Menge Menschen würden dann mit Aktien viel Geld verdienen. Leider ist das gar nicht so einfach diese Frage zu beantworten.

Sie sollten sich daher besser die Frage nach der richtigen Strategie zur Aktienauswahl stellen. Wenn Sie diese Beantwortet haben, dann finden Sie auch die richtigen Aktien die Sie für sich kaufen können. Im Folgenden finden Sie eine Strategie nachdem ich die Aktien für mich aussuche.

 

Welche Aktien kaufen – welche persönliche Anlegermentalität haben Sie.

Als erstes sollten Sie klären was für eine Anlegermentalität Sie haben. Dazu sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wie Risikofreudig sind Sie?
  • Wie gut können Sie mit Verlusten umgehen?
  • Wie hoch ist Ihre Renditevorstellung pro Jahr?
  • Wie viel Wissen haben Sie über Aktien und Wertpapiere?
  • Wie gut haben Sie sich im Griff ?(Können Sie rational denken? / Können Sie die Gier ausschalten?)

 

Nehmen Sie sich beim Beantworten dieser Fragen Zeit. Seien Sie ehrlich zu sich selbst und schreiben Sie die Antworten vielleicht sogar auf. Je besser Sie sich kennen, umso einfacher fällt es Ihnen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Auch werden Sie bei Ihrer Aktienanlage besser schlafen können, wenn Sie diese Fragen so gut wie möglich beantworten und konsequent umsetzen. Wenn Sie diese Fragen beantwortet haben werden sehr viele Aktien schon für Sie nicht mehr infrage kommen, was die Auswahl schon ein wenig einfacher macht.

Wichtig!! Sie müssen sich die Fragen immer Mal wieder stellen, denn Menschen und Ihre Bedürfnisse können sich verändern.

 

Welche Aktien kaufen – die Auswahl der richtigen Aktien

Nachdem Sie die persönliche Anlegermentalität geklärt haben, gibt es nun viele Möglichkeiten wie Sie die besten Aktien finden. Folgende Vorgehensweise benutze ich schon seit einigen Jahren und bin damit immer gut zurechtgekommen. Es Bedarf schon ein wenig zeitlichen Aufwand, aber in Zeiten des Internets hält sich dieser doch in Grenzen.

 

Welche Aktien kaufen – wofür steht das Unternehmen

Wenn mich eine Aktie interessiert, stelle ich mir die Frage was das Unternehmen so macht. Ich stelle mir folgende Fragen um zu sehen wo die Reise des Unternehmens hingehen kann. Welche Produkte werden hergestellt und unter welchen Marken werden Sie vertrieben?

  • Was macht das Unternehmen?
  • In welchen Branchen und Sektoren ist es tätig?
  • Wo werden die Produkte vertrieben (Inland oder Ausland)?
  • Hat das Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil? Ist es eventuell sogar Marktführer?
  • Welche Firmen sind seine Konkurrenten? (Wird oft in sogenannten Peergroups im Internet angezeigt)

Durch das Beantworten dieser Fragen werden Sie herausfinden, ob es sich um ein Unternehmen mit einem guten Produkt oder einer guten Marke  handelt. Hier gilt: Umso positiver diese Fragen beantwortet werden können, umso mehr spricht für diese Aktie.

 

Welche Aktien kaufen – wie ist ein Unternehmen wirtschaftlich aufgestellt?

Die Bilanzen einer Firma zu lesen ist nicht Jedermanns Sache  und bedarf ein wenig Übung. Trotzdem kann es sich lohnen Mal einen Blick auf die Bilanzen zu werfen. Denn wenn Sie als Laie schon merken, dass dort etwas schief läuft, dann sollten Sie die Finger davon lassen. Folgende Fragen sollten Sie versuchen zu beantworten:

  • Wie sieht die Bilanz des Unternehmens aus?
  • Wie ist die Gewinn und Verlustrechnung?
  • Wie hoch ist der Cash Flow?
  • Wie wird das Unternehmen finanziert? Ist es vielleicht sogar überschuldet?

 

Welche Aktien kaufen – wer ist Besitzer eines Unternehmens?

Die Frage nach dem Eigentumsverhältnis eines Unternehmens kann auch sehr interessant und wichtig sein. Warum kann das wichtig sein? Ist das Unternehmen im Besitz einer Familie ist die Unternehmenskultur oft auf langfristigen Wachstum ausgerichtet und nicht auf den kurzfristigen Gewinn. Da Sie langfristig denken sollten kann das ein großer Vorteil sein.

Im Gegensatz dazu kann das Unternehmen von einem Großaktionär beherrscht werden, der nur auf den kurzfristigen Gewinn aus ist. Dies kann kurzfristig gut sein, aber nicht unbedingt auf lange Sicht. Hier sollten Sie etwas genauer hinsehen. Auch sollten Sie darauf achten, ob der Staat an einem Unternehmen beteiligt ist. Das kann große Vorteile bieten, weil in der Regel der Staat ein Interesse an einem solide wirtschaftenden Unternehmen hat.

Das Beantworten dieser Fragen ist in der Regel sehr einfach, da große Aktienbestände an die Börsenaufsicht gemeldet werden müssen.  Folgende Fragen sollten Sie daher stellen:

  • Gibt es einen Mehrheitseigentümer (Beteiligung größer 50%)?
  • Wie viel Aktien befinden sich im Streubesitz?
  • Wo können diese Aktien gehandelt werden?
  • Ist der Staat an dem Unternehmen beteiligt?

 

Welche Aktien kaufen – der Aktienkurs

Nachdem Sie die ersten drei Schritte gemacht haben, kommen wahrscheinlich schon viele Aktien für Sie nicht mehr infrage.  Die Aktien die übrig geblieben sind haben jetzt einen Qualitätsstandard der Ihren Ansprüchen genügt. Als letztes ist nun der Preis entscheidend den Sie für die Aktie bereit sind zu zahlen.

Als Entscheidungshilfe können Sie das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und die Höhe der Dividendenrendite hinzuziehen. Das KGV gibt das Verhältnis des Aktienkurses zum Gewinn des Unternehmens wieder. Umso niedriger die Zahl umso unterbewerteter ist die Aktie. Ein KGV bis 15 ist ok. Alles was darüber liegt sollte genau begutachtet werden. Bei der Dividendenrendite sollten Sie eine Mindestdividende festlegen die Sie mindestens erzielen wollen.

Folgende Fragen sollten Sie zudem beantworten:

  • Wie ist der aktuelle Aktienkurs?
  • Wie hat er sich in den letzten Jahren entwickelt?
  • Wie stark schwankt die Aktie?
  • Ist ein Trend zu erkennen? (Achtung !! bei einem erkennbaren Trend nach unten sollten Sie mit dem Kauf noch warten).

 

Finden Sie das günstigste Depotkonto!

Fazit:

Nachdem Sie sich an die Strategie gehalten haben, sollten Sie die Frage welche Aktien kaufen recht einfach beantworten können. Sie können natürlich die Fragen noch mehr Erweitern um das Qualitätsniveau für Aktien noch mehr zu erhöhen. Das setzt aber noch mehr Fachwissen voraus und benötigt auch noch viel mehr Zeit. Ich denke, dass die beschriebene Strategie für den Privatanleger völlig ausreichend ist. Und nun viel Spaß bei der Suche nach der richtigen Aktie.

 

Zum übergeordneten Themenbereich

 

Die Informationsseite zur richtigen Geldanlage

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial