Wann Aktien verkaufen?

Wann Aktien verkaufen? Vor dieser Frage steht jeder Aktienkäufer einmal. Hier gibt es einige Antworten zu finden, die eine Verkaufsentscheidung erleichtern.

Wann Aktien verkaufen?

Der letzte wichtige Punkt beim Aktienhandel, ist der Zeitpunkt wann Aktien verkauft werden müssen. All die Hürden über die Wahl des richtigen Brokers, der richtigen Aktie und der richtige Einstiegsmoment sind gemeistert worden. Jetzt stehen viele Aktionäre vor der Frage, wann verkaufe ich die Aktie wieder? Wie bei der Wahl des richtigen Einstiegsmomentes kann ich ganz sicher sagen:

Es gibt keinen richtigen Moment!!

In den folgenden Abschnitten möchte ich aber ein wenig dazu beitragen, dass die Entscheidung eine Aktie zu verkaufen etwas leichter fällt.

 

Wann Aktien verkaufen? – technische Grundlagen

Um eine Aktie zu verkaufen, wird wie beim Kauf ein Broker benötigt. Ein Verkauf kann vorbörslich (zu den Öffnungszeiten einer Börse) oder außerbörslich (außerhalb der Öffnungszeiten) getätigt werden. Bei den meisten Aktien ist ein Aktienverkauf innerhalb weniger Minuten umgesetzt. Der erzielte Preis beim Verkauf ist spätestens am nächsten Arbeitstag auf dem Verrechnungskonto gutgeschrieben.

Um eine Aktie aus dem Depot zu verkaufen, muss man sich zunächst im Depot anmelden. Dort werden in der Regel alle Aktien mit all den zugehörigen Kennzahlen (Stückzahl, Name, Kaufkurs, ISIN usw.) angezeigt.

Nun muss nur noch die entsprechende Aktie ausgewählt und die Ordermakse verkaufen geöffnet werden. Als nächstes muss der Börsenplatz ausgewählt werden, wo die Aktie verkauft werden soll. Ich achte bei der Wahl des Börsenplatzes immer auf die Verkaufskosten und auf die Tagesumsätze der zu verkaufenden Aktie. Umso höher der Tagesumsatz ist, umso höher ist auch die Liquidität des Marktes.

Bei den meisten Brokern gibt es die Möglichkeit verschiedene Limittypen auszuwählen. Ein Verkauf mit einem Limit hat den großen Vorteil, dass plötzliche Kursschwankungen beim Verkauf keine Rolle spielen. Die Aktie wird nur zu dem vorher festgelegten Wert verkauft. Bei Aktien die sehr selten gehandelt werden, oder deren Wert unter fünf Euro pro Aktie liegt ist ein Limit Verkauf dringend zu empfehlen.

Wann Aktien verkaufen? – fallen beim Verkauf Kosten an?

Wie beim Kauf auch, müssen für den Verkauf Ordergebühren bezahlt werden. Diese sind je nach Broker oder auch Börsenplatz unterschiedlich. Da für den Kauf und den Verkauf Ordergebühren anfallen, lohnt es sich vor einem Aktieninvest einen Brokervergleich durchzuführen. So können von Anfang an Kosten verringert werden.

Ganz wichtig ist beim Verkauf auch daran zu denken, dass der Staat auch mitverdienen möchte. Auf jedem Verkaufserlös wird seit dem Jahr 2009 die Abgeltungssteuer fällig. Dazu gehören nicht nur Kursgewinne sondern auch Dividendenzahlungen der Unternehmen. Die Höhe der Abgeltungssteuer liegt pauschal bei 25 Prozent. Bei den meisten Brokern und Finanzinstituten wird die Abgeltungssteuer automatisch abgezogen und dem Finanzamt übermittelt. Es gibt aber die Möglichkeit den Steuerfreibetrag von 801 Euro pro Person und 1602 Euro für Verheiratete zu nutzen.

 

Wann Aktien verkaufen? – wie lange sollten Aktien gehalten werden?

Auf diese Frage lässt sich leider pauschal keine Antwort finden. Wie lange eine Aktie in einem Depot bleiben muss, kann man nicht an einem Zeitpunkt ausmachen. Vielmehr ist die persönliche Strategie wichtiger. Dazu gehört welche Renditeerwartungen habe ich an Aktien.

Außerdem ist der Zeitraum wichtig, wie lange das Geld nicht benötigt wird und in Aktien angelegt werden kann. Soll der schnelle Gewinn erzielt werden, dann steigt auch unweigerlich das Risiko. Denn es müssen dann Aktien gekauft werden die in naher Zukunft eine deutliche Kurssteigerungen erwarten. Meist ist das Risiko, dass die Aktie auch abstürzen kann, relativ hoch.

Eine, nach meiner Meinung bessere Strategie ist es Aktien längerfristig zu kaufen. Denn es ist erwiesen, dass umso länger der Zeitraum ist wo eine Aktie gehalten wird, dass Risiko von Kursverlusten kleiner wird.

Branchenführende Konditionen

Wann Aktien verkaufen? – verkaufen oder doch lieber halten?

Soll ich die Aktie verkaufen oder doch lieber halten? Vor dieser Frage steht irgendwann jeder Aktienbesitzer. Leider ist diese Frage nicht einfach zu beantworten. Als allererstes sollte darüber nachgedacht werden, dass Aktien auch eine regelmäßige Dividende „abwerfen“ die in Zeiten niedriger Zinsen oft deutlich über diesen liegt. So kann auch mal eine Schwächephase der Aktie auch noch gewinnbringend sein.

Auch hier ist die Strategie wichtig die vor dem Kauf gewählt wurde. Wurde die Aktie gekauft weil sie eine hohe Dividende bietet, dann ist das kein Verkaufsgrund , wenn immer noch eine hohe Dividende gezahlt wurde. Hat man sich allerdings ein Renditeziel festgelegt , was nun erreicht wurde, dann sollte die Aktie verkauft werden.

An der Börse spielt die Physiologie und die Selbstdisziplin eine wichtige Rolle. So wird bei Kursgewinnen oft gehofft, dass diese noch höher werden. Oder aber bei Verlusten wird gehofft, dass diese nicht noch schlimmer ausfallen. Aus diesem Grund ist es wichtig sich eine Strategie zurechtzulegen und vor allem sich auch daran zu halten.

Wann Aktien verkaufen? – Hilfsmittel für den Verkauf

Eine der bekanntesten Methoden für den Kauf und den Verkauf von Aktien ist die technische Analyse. Hier wird versucht die Kursentwicklung einer Aktie vorherzusagen indem verschiedene Formationen und Muster aus der Vergangenheit untersucht werden. Aus diesem Grund wird die technische Analyse auch Charttechnisch oder auch Chartanalyse genannt.

Wirtschaftsdaten

Wichtige Anhaltspunkte zum Verkauf von Aktien sind auch in den allgemeinen Wirtschafts- und Konjunkturdaten zu finden. Darauf lohnt es sich immer einen Blick zu haben, denn sie können Anzeichen für spätere Kursentwicklungen sein. Solche Anzeichen können zum Beispiel folgende sein:

  • Leistungsbericht zur wirtschaftlichen Lage des jeweiligen Landes (BIP-Zahlen usw.)
  • Der Euro-Dollar Wechselkurs. Ein starker oder schwacher Dollar entscheidet oft über den Exportgewinn des Unternehmens.
  • Die Ölpreisentwicklung. Ein hoher Ölpreis ist in der Regel schlecht für die Wirtschaft.
  • Die Inflationsrate. Ist eine wichtige Kennzahl zur wirtschaftlichen Lage des Landes und wichtig für die Zinsentscheidungen der jeweiligen Zentralbanken.
  • Die Zinsentwicklungen der Zentralbanken. Bei höheren Zinsen werden andere Möglichkeiten zur Geldanlage wieder interessant und Aktien könnten verkauft werden. Außerdem werden weniger Kredite an Firmen vergeben und es wird somit weniger investiert.
Prognosen von Experten

Im Internet oder auch in Fachzeitschriften gibt es immer wieder Prognosen zu sehr vielen Aktien zu lesen. Diese Experten beschreiben dort warum sie Kursverluste oder Kurssteigerungen für die jeweilige Aktie für möglich halten. Um ein gutes Bild zu bekommen, sollten mehrere Meinungen vergliechen werden. Aus diesen Meinungen zusammen entscheidet dann der gesunde Menschenverstand  verkaufen oder besser  halten.

Wichtige Kennzahlen

Es gibt aber auch sehr viele Kennzahlen die zur besseren Bewertung herangezogen werden können. Als aller erstes sind da die Quartalszahlenergebnisse zu nennen. Dort kann man recht schnell die Gewinne oder auch Verluste des Unternehmens sehen. Da an der Börse zukünftige Erwartungen gehandelt werden, sind die Zukunftsaussichten eines Unternehmens sehr wichtig.

Weitere wichtige Kennzahlen sind:

  • KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis)
  • Ebit-Marge
  • Eigenkapitalquote
  • Eigenkapitalrendite

 

Wann Aktien verkaufen? – Börsenweisheiten

Es gibt auch eine Reihe von Börsenweisheiten zum verkaufen von Aktien. Diese Börsenweisheiten beruhen allerdings in der Regel auf Beobachtungen der Vergangenheit was nicht immer Rückschlüsse auf die Zukunft schließen lässt. Aber trotzdem haben sie ihre Berechtigung und ich habe mal zwei Beispiele aufgeführt.

„Sell in May and go away“

So heißt eine alte Börsenweisheit die besagt, dass im Monat Mai die Aktien verkauft werden sollen. Aus der Statistik ist zu sehen, dass die Sommermonate zu den schwächsten Monaten an der Börse gehören. So gelten Herbst, Winter und Frühling zu den starken Monaten an der Börse.

In einem Zitat von der Börsenlegende Andre`Kostolany in dem viel wahres steckt.

„Ist die Börse „talk of the Town“ wird überall auf Partys, im Büro, ja sogar an der der Bushaltestelle über Aktien gesprochen, dann ist ein Börsencrash nicht mehr weit. So ist es zum Beispiel bei der Internetblase zur Jahrtausendwende gewesen. Oder auch 2015 / 2016 beim Börsencrash in China.

 

Wann Aktien verkaufen?- Mit Verluste verkaufen oder auf Besserung hoffen?

Besonders schwierig wird es für die meisten Anleger wenn eine Aktie in die Verlustzone gerutscht ist. Hier ist überlegtes und ruhiges handeln gefragt. Den verkauft man die Aktie in Panik, dann ist das meistens nicht besonders gut. Hat man eine langfristige Strategie gewählt, dann können Kursverluste oft ohne Probleme ausgesessen werden. Es kommt aber auf den Anleger an, wie viel Verlust er bereit ist zu ertragen.

Es können aber auch viele Dinge für einen Verkauf sprechen, obwohl die Aktie im minus steckt. Sprechen die Kennzahlen gegen das Unternehmen oder steckt das Unternehmen schon in einer Krise aus welches es auf absehbarer Zeit nicht herauskommt, dann kann ein Verkauf sinnvoll sein. Beispiele auf dem deutschen Aktienmarkt sind zur Zeit die Energieversorger EON und RWE. Beide mussten aufgrund der Energiewende hohe Verluste hinnehmen und es ist nicht ganz klar wie es in der Zukunft weiter geht.

Wann Aktien verkaufen?- Fazit

Wann Aktien verkauft werden sollten ist leider nicht pauschal zu beantworten. Ich denke aber, dass eine langfristige Strategie gepaart mit etwas Interesse an den wirtschaftlich und Politischen Meldungen nicht schaden kann.

Bei meinem Aktiendepot frage ich mich heute regelmäßig zwei Dinge.  Würde ich die Aktie heute immer noch kaufen? Und wie sind die Zukunftsaussichten der Aktie? Werden beide Fragen negativ beantwortet, dann verkaufe ich die Aktie.

Banner 728x90

Zum übergeordneten Themenbereich Börse für Anfänger

Die Informationsseite zur richtigen Geldanlage

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial