Steuerliche Behandlung von Gold + Silber

Steuerliche Behandlung von Gold + Silber. Wird auf Gold und Silber auch eine Abgeltungssteuer erhoben? Wie sieht die Steuerbelastung beim Kauf aus?

 



Wie bei allen Geschäften die man in Deutschland tätigt, möchte der Staat auch bei der Geldanlage in Gold und Silber mitverdienen. Dies macht er wie immer über eine Steuer. Edelmetalle können in verschiedenen Formen erworben werden. In der Regel sind das Münzen, Barren und natürlich Schmuck. Für die Geldanlage sind vor allem Anlagemünzen und Barren aus Gold und Silber wichtig. Und aus diesem Grund möchte ich die steuerliche Behandlung etwas genauer durchleuchten.

 

Steuerliche Behandlung von Gold + Silber – Gold

Etwas erfreuliches vor weg. Gold ist grundsätzlich von der Umsatzsteuer befreit, wenn einige Voraussetzungen erfüllt werden. Diese sind bei Goldbarren und Goldmünzen etwas unterschiedlich.

Goldbarren

Goldbarren sind von der Umsatzsteuer befreit, wenn der Goldgehalt eines Barrens mindestens 995/1000 aufweist. Ist dies der Fall, gilt der Goldbarren als Anlagegold und es müssen beim Kauf keine Steuern bezahlt werden. Liegt der Goldgehalt darunter, dann muss der reguläre Umsatzsteuersatz bezahlt werden.

Goldmünzen

Bei Goldmünzen verhält es sich ein wenig anders. Auch hier verlangt der Staat keine Umsatzsteuer wenn die Goldmünze den Status einer Anlagemünze hat. Diese werden bereits ab einem Reinheitsgrad von 900/1000 als Anlagegold eingestuft. Damit eine Münze den Status als Anlagemünze erhält, müssen aber noch weitere Kriterien erfüllt sein. So müssen Anlagemünzen in dem Prägeland als gesetzliches Zahlungsmittel gelten oder die Münzen waren mal ein gesetzliches Zahlungsmittel.

Zusätzlich müssen die Münzen nach dem Jahr 1800 geprägt worden sein. Ältere Münzen gelten als Sammlerstücke und darauf erhebt der Staat wieder eine Umsatzsteuer beim Kauf. Dies kann aber auch für Münzen gelten die nach dem Jahr 1800 geprägt worden sind und den Status eines Sammlerstücks besitzen. Aus diesem Grund ist im Steuerrecht festlegt worden, dass der übliche Marktpreis einer Münze den Marktpreis des enthaltenen Goldes nicht um mehr als 80 Prozent übersteigen darf.

Die beliebtesten Anlagemünzen worauf beim Kauf keine Umsatzsteuer erhoben wird sind:

  • Krügerrand
  • Maple Leaf
  • Nugget Kaenguruh
  • American Eagle
  • Philharmoniker

 

Steuerliche Behandlung von Gold + Silber – Silber

Die steuerliche Behandlung von Silber ist komplett anders als die von Gold. Wenn Silber in Deutschland gekauft wird muss grundsätzlich 19 % Mehrwertsteuer bezahlt werden. Dies gilt für Barren und Münzen gleichermaßen.

728 x 90 (Super Banner) Gold und Silber günstig ka

Wie aber fast immer im deutschen Steuersystem, gibt es auch hier Ausnahmen. Das Bundesfinanzministerium legt Anlagemünzen in Silber fest, welche dann einem ermäßigtem Steuersatz von nur 7 Prozent unterliegen. Die bekanntesten Silber Anlagemünzen sind:

  • der australische Koala
  • die kanadische Maple Leaf
  • die österreichische Philharmoniker

In vielen anderen Ländern gibt es aber solche Ausnahmen nicht und es muss der volle Steuersatz bezahlt werden.

Steuerliche Behandlung von Gold + Silber – müssen Gewinne versteuert werden?

Der große Unterschied von Edelmetallgeschäften zu anderen Geldanlage Möglichkeiten liegt in der steuerlichen Behandlung von Gewinnen. So sind Gewinne von Gold und Silber grundsätzlich steuerfrei. Es müssen allerdings zwischen An- und Verkauf mindestens 12 Monate liegen (Spekulationsfrist) Gewinne von Aktienverkäufen unterliegen beispielsweise immer der Abgeltungsteuer von zur Zeit 25 Prozent.

Werden Edelmetalle innerhalb der Spekulationsfrist von 12 Monaten mit einem Gewinn verkauft, greift auch hier nicht die Abgeltungssteuer. Die Gewinne werden zusammen bei der Einkommensteuer veranlagt und dann mit dem persönlichen Steuersatz verrechnet.

 

Steuerliche Behandlung von Gold + Silber – Fazit

Ein großer Vorteil bei der Geldanlage in Gold und Silber ist die steuerliche Behandlung. Wenn einige Spielregeln eingehalten werden, dann kann die Steuerlast verringert oder auch ganz verhindert werden. Das kann die Rendite von der Geldanlage in Gold und Silber zusätzlich verstärken und diese Anlagemöglichkeit noch interessanter machen.

Zum übergeordneten Themenbereich Geldanlage Gold

Die Informationsseite zur richtigen Geldanlage

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial