Rürup Rente

Die Rürup Rente ist vor allem für gut verdienende Selbstständige interessant. Wie die Rürup Rente genau funktioniert und vieles mehr, erfahren Sie hier. 

Rürup Rente

Die Rürup Rente die ihren Namen von Bert Rürup hat,  gibt es nun auch schon seit 2005. Bei vielen Menschen ist sie auch unter dem Namen Basis Rente bekannt. Obwohl sie grundsätzlich allen Bundesbürgern offen steht, ist sie nicht so weit verbreitet wie die Riester Rente. Die Rürup Rente ist aber hauptsächlich für Selbständige entworfen worden die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen und keinen Anspruch auf Riester Förderung haben.

Rürup Rente – welche Varianten sind möglich?

Rürup Sparen ist grundsätzlich in drei Varianten möglich:

  • klassische Rentenversicherung
  • fondsgebundene Rentenversicherung
  • Fondssparplan

Wichtig ist zu wissen, dass bei den letzten beiden die eingezahlten Beträge nicht garantiert sind. Die klassische Rürup-Police garantiert die Beiträge, weil am Vertragsanfang ein Garantiezins festgelegt wird.

 

Rürup Rente – wie funktioniert sie und welche Vorteile hat sie?

Bei einem Rürup Vertrag haben Sie anders als bei der Riester Rente die Möglichkeit die Beiträge flexibel zu gestalten. Das kommt besonders Selbstständigen zu Gute deren Einkommen je nach Auftragslage schwanken kann. Je nach finanziellen Möglichkeiten können Sie nun viel oder weniger einzahlen oder sogar ganz mit den Zahlungen aussetzen.

Tipp: Um die volle Flexibilität zu nutzen sollten Sie einen niedrig notierten Tarif wählen. Es sollte zudem jederzeit möglich sein, zusätzliche Beiträge einzuzahlen. So können Sie in schlechten Zeiten Ihre Ausgaben minimieren und in guten Zeiten das zu versteuernde Einkommen optimal optimieren.

Haben Sie nun eine der drei Varianten abgeschlossen hält der Staat sehr üppige Steuergeschenke bereit, die Sie zum Aufbauen der Altersvorsorge nutzen können. Maximal 221752 Euro können Singles als Sonderausgaben bei der Steuer absetzen. Verheiratete das Doppelte. Leider ist es erst 2025 möglich den vollen Satz geltend zu machen, bis dahin gilt eine Übergangsregelung. 2015 konnten 80 Prozent als Sonderausgaben abgesetzt werden. Der Wert steigt jedes Jahr um zwei Prozent, so das im Jahr 2025 hundert Prozent erreicht werden.

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass bei einer Insolvenz das Geld weitgehend sicher ist. Rürup Kapital ist in der Ansparphase nicht pfändbar und auch wenn Sie als Selbstständiger in Hartz IV rutschen sollten, verlieren Sie nicht Ihr angespartes Geld.

 

Rürup Rente – die Nachteile

Wie immer gibt es so auch bei der Basisrente einige Nachteile. Als Nachteil empfinde ich, dass Rentenzahlungen erst ab dem 62. Geburtstag erfolgen können. Teilweise oder komplette Auszahlungen sind sogar ganz ausgeschlossen. Auch sind erworbene Rentenanwartschaften nicht übertragbar, veräußerbar oder vererbbar.

 

Rürup Rente – Vergleichstabelle staatlich gerförderte Altersvorsorge

Um dClick here iconie staatlich geförderten Altersvorsorgeprodukte besser miteinander vergleichen zu können, habe ich die drei wichtigsten in einer Tabelle gegenübergestellt. Jetzt kostenlos Downloaden und vergleichen.

 

Rürup Rente – Fazit

Die Rürup Rente ist besonders für besser verdienende Selbstständige eine gute Möglichkeit der Altersvorsorge. Durch die hohe Flexibilität und den möglichen Steuerersparnissen kann die Rürup Rente sehr interessant sein. Wenn Sie allerdings Wert auf die volle Kontrolle Ihres Kapitals  legen und noch sehr viel Zeit bis zur Rente haben, könnte ein ungeförderter Fondssparplan ggf. besser zu Ihnen passen.

Rürup Rente – mit dem Online Vergleich unverbindlich und kostenlos die günstigsten Angebote finden:

Zum übergeordneten Themenbereich Private Altersvorsorge

Die Informationsseite zur richtigen Geldanlage

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial