Riester Rente kündigen

Riester Rente kündigen worauf ist zu achten? Welche folgen hat eine Kündigung? Gibt es lohnende Alternativen zur Kündigung?

 

Riester Rente kündigen

 

Die Riester Rente gehört zu den beliebtesten privaten Altersvorsorgeprodukten. Leider werden aber auch sehr viele Verträge vor Renteneintritt gekündigt. Ich möchte in den folgenden Zeilen beschreiben, wie ein Riester Vertrag gekündigt werden kann und was zu beachten ist.

Da eine Kündigung der Riester Rente oft große Nachteile mit sich bringt, möchte ich auch ein paar Alternativen vorschlagen. Grundsätzlich gilt aber, dass man sich sehr gut überlegen sollte einen Riester Vertrag nicht weiter zu besparen. Denn riestern kann etwas finanzielle Sicherheit in die Altersvorsorge bringen.

 

Riester Rente kündigen – was sind die Hauptgründe für eine Kündigung

Als erstes sind finanzielle Engpässe zu nennen, in die Versicherte unerwartet gekommen sind. Dadurch wird das eingesparte Kapital dringend benötigt um den Engpass zu überwinden.

Als zweiter Kündigungsgrund sind ganz klar zu teure Riester Produkte zu nennen. Leider wurden und werden Riester Verträge verkauft, die viel zu hohe Kosten für den Kunden zu Folge hatten und haben. In der Regel profitierten bei solchen Verträgen mehr die Verkäufer als ihre Kunden. Sehr vielen Riester Kunden ist beim Abschluss nicht klar gewesen welche Kosten auf sie zukommen.

Etwas Abhilfe hat hier seit einigen Jahren die Einführung des verpflichtenden Produktinformationsblatts geschaffen. Hiermit müssen die Verkäufer genaustens über die Kosten im voraus informieren. Sollte diese Information nachweislich nicht ausreichend gewesen sein, können Anbieter mit Bußgelder belegt werden. Auch ist es seitdem möglich einen kostenlosen Vertragswechsel mit Rückerstattung der anfallenden Kosten durchzuführen.

Riester Rente kündigen – was ist zu beachten?

Wird ein Riester Vertrag gekündigt sind einige Punkte zu berücksichtigen. Als erstes ist zu nennen, dass alle staatlichen Vorzüge wie die staatlichen Zuschüsse und die steuerlichen Begünstigungen einbehalten werden. In vielen Fällen müssen die Sparer sogar dem Staat noch Zulagen zurückbezahlen was das erwartete Kapital aus einer Kündigung recht schnell reduzieren kann.

Wird ein Riester Vertrag gekündigt der sehr hohe Abschlusskosten hatte, so werden diese mit dem erzieltem Gewinn und angespartem Kapital verrechnet. Gerade in der Anfangszeit eines solchen Vertrages kann es dann vorkommen, dass weniger Kapital ausbezahlt wird als einbezahlt wurde

Es können auch Gebühren für das kündigen des Riester Vertrages anfallen. Das ist je nach Anbieter unterschiedlich. Um sicher zu gehen wie hoch solche eventuellen Kosten sein könnten, sollten die Vertragsunterlagen vor Kündigung genauestens überprüft werden. Dort sind auch die jeweiligen Kündigungsfristen zu finden. In der Regel sind es drei Monate vor Ende eines laufenden Vertragsjahres.

Hier nochmal die Nachteile auf einen Blick:

  • Verzicht auf eine zusätzliche private Altersvorsorge
  • Verlust aller bisher ausgezahlten staatlichen Zulagen und steuerlichen Vorteile (Sie müssen zurückgezahlt werden)
  • Zusatzkosten durch Kündigungsgebühren und noch nicht bezahlte Vertragsabschlusskosten (ein finanzieller Verlust ist möglich)

 

Riester Rente kündigen – eine Kündigung durchführen

Damit eine Kündigung auch ohne zusätzlichen Ärger durchgeführt werden kann, sind einige Dinge zu beachten. Es empfiehlt sich die Kündigung auf dem Postweg als Einschreiben zu versenden. Diese zusätzlichen Kosten sind gut angelegt, weil Sie als Anleger somit die Sicherheit haben, dass der Brief tatsächlich bei dem Riester Anbieter angekommen ist.

Wichtig ist bei der Kündigung nicht das Kündigungsdatum zu vergessen. Bewährt hat sich hier die Bemerkung, dass der nächstmögliche Zeitpunkt gewünscht wird. Somit hat der Riester Anbieter keine Chance dem Schreiben zu widersprechen.

Und noch etwas sollte in dem Kündigungsschreiben unbedingt enthalten sein. Die Bemerkung das von etwaigen Rückwerbeversuchen abzusehen ist , kann viele aufdringliche Gespräche verhindern. In den meisten Fällen versuchen die Anbieter ihre Kunden zu überreden von einer Kündigung des Riester Vertrages abzusehen.

Damit die Kündigung schnell und sicher durchgeführt werden kann, ist hier ein Musterkündigungsschreiben den Sie unter folgendem Link finden können:  Musterbrief Kündigung Riester Rente

 

Riester Rente kündigen – alternativen zur Kündigung

Die erste Alternative zur Kündigung eines Riester Vertrages ist das anpassen an die finanzielle Situation. Das heißt, dass über einen begrenzten Zeitraum weniger Kapital in den Riester Vertrag eingezahlt wird. Dabei ist allerdings zu beachten, dass die staatlichen Zulagen wahrscheinlich für diesen Zeitraum geringer ausfallen werden. Als Vorteil ist zu sehen, dass bereits erteilte Zulagen nicht zurückgezahlt werden müssen und keine Kosten für die Kündigung anfallen. Es kann jederzeit, wenn die Situation es zulässt, die Sparrate auch wieder erhöht werden.

Auch können zu einem späteren Zeitpunkt höhere Beiträge einbezahlt werden, sodass die zusätzliche Rente im Alter nicht geringer ausfallen muss.
Tagesgeld_468x60

Die zweite Alternative zur Kündigung ist die Variante der Beitragsfreistellung. Hier gibt es einmal die Variante der unbefristeten Beitragsfreistellung oder die der befristeten Beitragsfreistellung. Auch hier sollten Sie in den Vertragsunterlagen nachschauen, welche Möglichkeiten der Anbieter bietet.

Sollten Sie einen Riester Vertrag beitragsfrei stellen wollen, reicht ein einfacher Zweizeiler den Sie in schriftlicher Form beim Anbieter einreichen müssen. Darin muss stehen ab wann der Vertrag beitragsfrei gestellt werden soll.

Der Vorteil dieser Variante ist, dass alle staatlichen Zulagen und steuerlichen Vorteile erhalten bleiben. Es ist natürlich einleuchtend das während der Freistellungsphase keine weiteren Zulagen und Vorteile seitens des Staates gewährt werden.

Auch für diesen Fall habe ich einen Musterbrief zur Beitragsfreistellung entworfen, den Sie unter folgendem Link finden können: Musterbrief Beitragsfreistellung Riester Rente

 

Hier nochmal die Vorteile auf einen Blick einen Riester Vertrag nicht zu kündigen:

  • Kein Verlust der bereits gewährten steuerlichen Zulagen
  • Keinen Wegfall der bereits gewährten steuerlichen Vorteile
  • Die Kosten für eine Kündigung eines Vertrages fallen nicht an

 

Riester Rente kündigen – Fazit

Einen Riester Vertrag zu kündigen ist in der Regel jederzeit möglich. Es sollte sich aber sehr gut überlegt werden ob nicht auch eine Beitragsfreistellung oder Beitragsreduzierung in Frage kommt. Eine Kündigung ist immer mit Kosten und einigen Nachteilen für den Sparer verbunden, weshalb ich nur in Ausnahmefällen zu einer Kündigung rate.

 

Zum übergeordneten Themenbereich private Altersvorsorge

Die Informationsseite zur richtigen Geldanlage

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial