Die beliebtesten Anlagemünzen

Kapitalanlage in Edelmetall – Die beliebtesten Anlagemünzen im Überblick

 

Die beliebtesten Anlagemünzen

In Zeiten von Niedrigzinsen und einem sehr volatilen Markt ist das Thema Geldanlage eine heikle Angelegenheit. Gerade Kleinanleger stehen vor der Frage, wo und wie sie ihr Geld sicher, rentabel und ohne erhöhte Risikobereitschaft anlegen können. Sachwerte – vor allem Goldbarren und Anlagemünzen haben sich in den letzten Monaten spürbar in den Interessensmittelpunkt gestellt.

 

Die beliebtesten Anlagemünzen – wann wird eine Goldmünze zur Anlagemünze?

Für den Laien klingt es einfach: Eine Münze aus purem Gold wird zur Kapitalanlage, die den Geldwert nicht nur erhält, sondern diesen spürbar und kontinuierlich steigert. Doch ganz so einfach ist es nicht, denn um die Kriterien einer Anlagemünze zu erfüllen, muss das Goldstück einige Voraussetzungen erfüllen.

Die beliebtesten Anlagemünzen haben alle eine Gemeinsamkeit, auch wenn ihre Prägestätten, das Design und die haptischen Besonderheiten variieren. Wenn Sie die beliebtesten Anlagemünzen vergleichen, werden Sie schnell auf limitierte Münzen und Sondereditionen stoßen. Ein wichtiger Aspekt ist aber auch, dass die Entscheidung  auf klassische Münzen im verkaufsüblichen Zustand fällt.  Zerkratzte „Second Hand“ Münzen als Geldanlage sollten nicht gewählt werden. Unter den beliebtesten Anlagemünzen finden Sie zum Beispiel:

  •  Krügerrand
  • Wiener Philharmoniker
  • Känguru
  • American Eagle
  • oder Maple Leaf.

Weniger bekannt, in der Regel aber nur für Numismatiker interessant sind Gold- und Silbermünzen, die in Serie herausgegeben und in limitierter Auflage erzeugt werden. Der Edelmetallanteil spielt eine wichtige Rolle und sollte bei Anlagemünzen so hoch wie möglich sein. Beispielsweise ist es mit den Wiener Philharmonikern möglich eine der beliebtesten Anlagemünzen mit einem Nennwert in Euro zu kaufen, die in Österreich geprägt und aus 24 Karat Gold hergestellt wird. Auch die kanadische Maple Leaf Goldmünze hat sich im Bereich Geldanlage in Edelmetall etabliert und zählt mit ihrem sehr hohen Feingoldgehalt zu den beliebtesten Anlagemünzen weltweit.




Die beliebtesten Anlagemünzen – bei Anlagemünzen auf Nummer sicher gehen

Nicht jeder Münzsammler verfügt über numismatisches Verständnis und kann die Wertsteigerung fernab des Goldwertes prophezeien. Daher sollten Sie sich, wenn Sie bisher im Thema Numismatik keine Erfahrung haben, vor allem auf den Neukauf von Klassikern beziehen und kein Risiko eingehen.

Im Zusammenhang mit den beliebtesten Anlagemünzen stoßen Sie auf die Bezeichnung „handelsüblicher Zustand“. Doch was sagt dieser Zustand aus und wann ist eine Goldmünze handelsüblich im Zustand? Beim Neukauf haben Sie die Gewährleistung, die Gold- oder Silbermünze inklusive Zertifikat und frisch geprägt zu erhalten. Sie ist frei von Dellen, Kratzern oder Beschädigungen durch häufiges Handling.

Anders verhält es sich, wenn Sie eine der beliebtesten Anlagemünzen aus Privatbeständen kaufen. Hier sollten Sie über ein geschultes Auge verfügen und kleine Einschränkungen erkennen. Selbst ein marginaler Kratzer oder ein Fingerabdruck, der die Münze im Laufe der Zeit verfärbt und anlaufen lässt, mindert den Wiederverkaufswert. Solche Qualitätseinbussen wirken sich somit nachteilig auf die Kapitalanlage aus.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Prägestätte. Diese kann die Wertsteigerung einer Anlagemünze nachhaltig beeinflussen und sich auf ihre Rendite auswirken. Tipp: Entscheiden Sie sich für die beliebtesten Anlagemünzen aus einer Serie, sollten Sie diese generell mit Münzen aus der selben Prägestätte zusammenstellen. Dieser Fokus steigert den Preis und präsentiert Ihnen gute Chancen, die Sammlung bei Bedarf gewinnbringend und zu einem höheren Preis verkaufen zu können als Konvolut, bei dem jede Münze aus einer anderen Prägestätte stammt.

 

Die beliebtesten Anlagemünzen – Münzen vs. Goldbarren als Geldanlage

Um mit den beliebtesten Anlagemünzen eine rentable Geldanlage zu tätigen, sollten Sie sich ein wenig mit Münzen beschäftigen und nicht nur den Goldanteil und den Ankaufspreis sehen. Anders als bei klassischen Goldbarren wird die Rendite bei Anlagemünzen anders berechnet und setzt sich aus dem Reingoldwert und der Seltenheit der Münze zusammen.

Anlagemünzen werden mit einem Aufschlag ausgegeben, der sich aus den Kosten für die Prägung, die Seltenheit der Münze und weiteren Faktoren zusammensetzt. Verkaufen Sie eine Anlagemünze zum reinen Goldwert, machen Sie in der Regel Minus und nutzen Ihre Kapazitäten nicht vollständig aus.

Ein weiterer Punkt beim Kauf der beliebtesten Anlagemünzen sollte sein. dass Ihr Fokus auf den Aufbewahrungsort liegt. Hier unterscheidet sich die Münze nicht vom Goldbarren, da in beiden Fällen ein sicherer Lagerort gewählt werden muss. Meist ist es das kostenpflichtige Schließfach bei der Bank das im Augenmerk steht. Alle Kosten die Sie in die Anschaffung und Aufbewahrung investieren, werden von der Wertsteigerung abgezogen und müssen bei einem geplanten Verkauf eingerechnet werden.

Fakt ist, dass Sie vor allem mit Goldmünzen eine renditesichere Investition tätigen und jederzeit die Möglichkeit haben, die beliebtesten Anlagemünzen in Bargeld umzuwandeln. Vergleichen Sie in jedem Fall Angebote und bedenken Sie, dass der Verkauf nur sinnvoll ist, wenn der Goldwert und der Münzwert in das Angebot eingerechnet werden.

Die beliebtesten Anlagemünzen – die drei wichtigsten Anlagemünzen nochmal kurz vorgestellt

  • Krügerrand

Der Krügerrand ist wohl die weltweit bekannteste Anlagemünze. Sie stammt aus Südafrika und heißt im Original eigentlich Krugerrand. Der Krügerrand hat eine Feinheit von etwa 916/1000 oder auch genau 91,66 Prozent.

Die fehlenden 8,34 Prozent  bestehen aus Kupfer was die Krügerrand Goldmünze etwas dunkler und rötlicher erscheinen lässt. Das macht ihn aber auch auf der Welt einzigartig. Den Krügerrand gibt es seit 1967 in jährlich stark schwankenden Auflagen. Zudem ist der Krügerrand in Südafrika immer noch gesetzliches Zahlungsmittel.

  • Philharmoniker

Die auflagenstärkste europäische Anlagemünze ist der Wiener Philharmoniker. Er wird von der Österreich AG in Wien geprägt. Die Feinheit beträgt 999,9 und er wird seit 1989 geprägt.

Eine ganze Unze ist in der Regel immer verfügbar. Alle anderen Größen werden nach Bedarf aufgelegt.

  • Maple Leaf

Die Münze Maple Leaf stammt aus Kanada und wird schon seit 1979 geprägt. Besonders ist, dass es die Münze in allen vier Edelmetallen (Gold, Silber, Platin und Palladium) mit dem jeweils gleichem Motiv gibt. Es gibt bei den Münzen zwei verschieden Feinheitsgrade. Münzen die bis 1983 geprägt worden sind haben eine Feinheit von 999. Alle Münzen die nach diesem Datum geprägt worden sind haben eine Feinheit von 999,9

Die Auflagen eines Maple Leaf werden in der Regel nach Bedarf aufgelegt.
728 x 90 (Super Banner) Gold und Silber günstig ka

Die beliebtesten Anlagemünzen – Fazit

Die beliebtesten Goldmünzen sind echte Sammlerwerte und eignen sich für Anleger, die in Sachwerte investieren und sich auf die verknappbare Ressource Gold konzentrieren möchten. Mit einem Vergleich der Angebote, der Prüfung der Seriosität der Ausgabestelle und dem Kauf zertifizierter Anlagemünzen tätigen Sie eine sichere Anschaffung und können Ihr Geld in eine rentable Geldanlage investieren. Mit ein wenig Erfahrung und einem Faible für Münzen können Sie neben den beliebtesten Anlagemünzen auch auf seltene und verknappend produzierte Goldmünzen zugreifen.

 

Zum übergeordneten Themenbereich Geldanlage Gold

Die Informationsseite zur richtigen Geldanlage

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial